Logo
 
Registrierung Mitgliederliste Team Suche FAQ Kalender Startseite Portal
Server mieten Link Us Links TeamSpeak Statistik Filebase User-Map
Clanwars Hangman Elfmeter KickTipp Turnier Chat
NO CHEAT
[OTB] Clan » Suche » Suchergebnis
Zeige Beiträge 1 bis 20 (von 277 Treffern)
Seite 1 von 14[1]23...14Weiter »
Antworten:
531
Hits:
66322

abgesehen von seinem universell-musikalischem Talent bin ich nicht sonderlich begeistert ^^
er kann halt Schlagzeug, Klavier und Gitarre spieln, aber auch nicht überdurchschnittlich ;)

viel besser find ich die stimme vom sänger, die ist wirklich beachtlich
Antworten:
531
Hits:
66322

abgesehen vom "Oldenburger Turnerbund" gibts auch noch sone Ladenkette, ich glaube es war ne Drogerie, die OTB heißt (Blaue Schrift mit so grünen Blättern, find leider kein Bild)
Antworten:
163
Hits:
23995

Bild nicht gefunden

boah hör bloss auf zimt -.- ich muss bis 2010 irgendwie mal dazu kommen n schnelles auto untern arsch zu kriegen und mit >200 über die bahn zu kacheln ^^
Antworten:
163
Hits:
23995

typen.bk117.p6.jpg

Medicopter 117 yayyy ^^ oder lieber Roflcopter 1337 ;)
Antworten:
531
Hits:
66322

haha xD KLATSCH "nochn problem? ... besser isses!" xD
Antworten:
12
Hits:
1451

Wenn der Fall auf einer für mich relevanten Seite eintreten würde wäre Polen offen ;)

Aber wenns sich bloß um ne Aufforderung handelt, und das noch auf ner Seite die mir am Hintersten vorbei geht, amüsier ich mich dadrüber ^^
Antworten:
12
Hits:
1451

[quote][i]Original von blade[/i]
pennergame? :D[/quote]

RICHTICH :D unter anderem ^^

PS: was nich heißt dass ich den Müll spiele.. ich geh nur manchma aus kulanz auf Links von Kumpels und jedes ma amüsier ich mich über diese Aufforderung ^^
Antworten:
12
Hits:
1451

[quote][i]Original von Kongo[/i]
ich sage nur adblock und firefox ;-)[/quote]

Adblock rockt die Welt :) Find immer lustich wie man auf manchen Seiten gebeten wird, seinen Werbeblocker auszumachen weil sich die Seite dadrüber finanziert ^^
Antworten:
60
Hits:
8499

[quote][i]Original von Devil[/i]
des wundert mich jetzt aber auch^^[/quote]

da wurde wohl mal wieder jemand gegangen xD
Antworten:
23
Hits:
5377

mh man muss differenzieren, mich persönlich nervt an der killerspielgeschichte, dass soviel mit klischees gearbeitet wird.
Allzugern wird in solchen Berichten cs in den Dreck gezogen und das geht mir gegen den Strich.

Die gefährdenden Spiele sind in meinen Augen sowas wie GTA (es ist nicht das einzige, aber das bekannteste und auch recht herbes Beispiel), weil das ist eines der wenigen Shooter der suggeriert, dass es akzeptabel ist auf der Straße unschuldige Menschen mittels Gewalt um die Ecke zu bringen (Seis mit Waffen, Prügeln, Zerhacken oder sonstwas). Das ist zwar nicht Aufgabe des Spiels, aber halt möglich und das ist, vor allem für das geistig etwas unreifere Clientel, sehr reizvoll (Ich spreche aus Erfahrung, vor ~3Jahren fand ich das auch cool).
Bleibt die Frage ob die Täter wirklich so einfältig sind, das in die Tat umsetzen zu wollen was da passiert, ich kanns mir nicht vorstellen.

Da ich die Psyche der Täter aber so oder so nich komplett verstehe kann man natürlich auch nicht sagen in wiefern es sie beeinflusst. Dennoch bleibt es dabei, das er wahrscheinlich am meisten vom Umfeld gezeichnet wird: keine richtigen Freunde, nicht ernst genommen werden/ver"arscht" werden -> Mobbing halt.. und dagegen kann man halt so schlimm es auch ist nichts machen..
Antworten:
23
Hits:
5377

Ich werd mal auch mal meinen Senf dazu geben:
An erster Stelle natürlich mein Beileid an die Angehörigen der Opfer, ich möchte nicht dass mein Post falsch aufgegriffen wird, ich möchte in keiner Weise die Abscheulichkeit und Grausamkeit der Tag verharmlosen, noch will ich den nervtötenden Besserwisser spielen (weil Teile von dem, was ich jetzt sage, hat man schon relativ oft woanders gelesen), aber es brennt mir einfach auf den Lippen:

Für mich ist die gesamte Aufmachung von Medien, Politikern und im Prinzip der gesamten Allgemeinheit einfach nur ein riesiger Akt der Heuchelei. In der gesamten Dritten Welt stirbt mindestens alle 3 Sekunden ein Mensch an Hunger, Aids, Malaria etc. also an Folgen von Armut oder Krankheit. Im Nahen Osten, vorzugsweise Irak und Gaza Streifen will ich garnicht wissen wieviele Menschen pro Tag aufgrund von staatlichen/kulturellen/religiösen Konflikten, sprich Kriegen, vor die Hunde gehen, und um die trauert keiner (zumindest in unserer bzw der westlichen Gesellschaft)!

(Ich befürchte dass man es nicht ganz vergleichen kann, aber ich sehe da schon einen beängstigenden Zusammenhang, was unsere Art zu reagieren betrifft)

Und weil ein psychisch labiler Mensch 16 Menschen im Blutrausch tötet, ist ganz Europa bzw. sogar Teile der ganzen Welt in Aufruhr. Die Ermittlungen, Berichterstattungen werden mindestens noch bis Ende März andauern, auch wenn sich das ganze langsam verlaufen wird.
Und das alles mit der Begründung, dass die Tat ach so grausam und ach so unnötig war und hätte verhindert werden können, WENN MAN DOCH dem Jungen hätte helfen können.

Ich verstehe nicht was das soll, es ist vorbei! Die Menschen sind tot und dass man um sie trauert ist vollkommen verständlich. Man muss keine Schuldigen suchen weil die stehen (in meinen Augen) schon lange fest. Es ist selbstverständlich, dass jedwede Medien unser Bewusstsein und unsere Denkweise beeinflussen, seien es Filme, Musik oder auch Computerspiele. Aber nichts davon ist ein Faktor dafür, dass dieser Junge durchgedreht ist. Genausowenig ist die psychatrische Klinik schuldig, die ihm nicht helfen konnte, weil ihm schlicht und ergreifend nicht zu helfen war.

In diesem konkreten Fall hat (in meinen Augen) der Vater die Verantwortung zu tragen (wurde dem eigentlich schon fahrlässige Tötung vorgeworfen?), bzw. die Tatsache (die ich absolut nicht verstehe), dass es Menschen mit Waffenlizenz gestattet ist, Schusswaffen mit nach Hause zu nehmen und dort aufzubewahren. Die Waffen gehören in einen Tresor des Schützenvereins, der überwacht ist. PUNKT Weiter möchte ich darauf nicht eingehen.
Andererseits, hätte Tim Kretzschmar (keine Ahnung ob man das so schreibt, habs bloß im britischen Radio so gehört weil man da den Namen nennen darf ^^) möglicherweise auch zu anderen Mitteln gegriffen, wenn er die Waffe seines Vaters nicht in die Finger bekommen hätte.. Ich will nicht großartig Vermutungen anstellen ;)

so zum Schluss noch zum wunderbaren Lieblingsthema der Medien, auch wenn bisher noch recht behutsam damit umgegangen wurde:
KILLERSPIELEEEEE
Behauptungen, dass Spiele, die vom Anwenden von Waffengewalt handeln, dafür sorgen, dass Menschen durchdrehen, oder dass deren Anwender besser mit echten Waffen umgehen können (Das stand heute echt in der Zeitung, hat so ein "Experte" behauptet, dass das bewiesen sei) sind sowas von abwegig.

Zum ersteren: Ich stelle einfach mal die These auf, dass vielleicht jeder 10te männliche Jugendliche/junger Erwachsene in Deutschland Ego Shooter spielt (vielleicht sinds ja auch weniger, tut meiner Aussage aber keinen Abbruch). Bei 82 Millionen Einwohnern in Deutschland kommt da einiges zusammen. Ich kenne keine genauen Zahlen aber ich denke man kann durchaus von einer Zahl im 7stelligen Bereich reden. Bezogen auf die Anzahl von Schul-Amokläufen, die in den letzten 5 Jahren stattfanden, kommt man da auf eine schwindend geringe Zahl, die einen Zusammenhang darstellen könnte. Abgesehen davon, dass dabei nicht bei jedem Schusswaffen angewandt worden sind.

Zum zweiten: Einfach nur lachhaft ^^ Drück einem Ottonormal Gamer eine Schusswaffe in die Hand und er trifft damit kein Scheunentor. Die Begründung, dass Zocker wüssten wohin sie zielen müssten ist genauso dämlich, weil wenn ich einen Menschen töten will, werd ich ihm wohl kaum in den Fuß schießen. Vielleicht sollte man sich mal fragen, ob der Täter vielleicht so gut schießen konnte, weil er mit den Waffen seines Vaters im Keller Schießübungen gemacht hat.. Man munkelt ja noch..
Thema: xfire Forum: Off Topic & Fun
Antworten:
23
Hits:
2298

kenn ich schon ^^ is nich übel
Zeige Beiträge 1 bis 20 (von 277 Treffern)
Seite 1 von 14[1]23...14Weiter »